Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech

BgmFenzlBild abMitteMai2020 GmoaSitn


Liebe Rimstingerinnen und Rimstinger,

liebe
Gäste!




Wäre da nicht der Krieg in der Ukraine und im Hinterkopf das Coronavirus, könnten wir schon fast von Normalität sprechen.

In gewisser Weise ist diese aber Gott sei Dank auch tatsächlich eingekehrt. Mit dem beginnenden Sommer haben bereits viele Veranstaltungen stattgefunden, auf die wir jetzt zwei Jahre verzichten mussten. Auch viele Vereinsversammlungen konnten schon abgehalten werden.

Die Stockschützen haben zugunsten der Hilfe für die ukrainischen Flüchtlinge in Rimsting ein Turnier veranstaltet – neben dem gesellschaftlichen Ereignis war damit ein guter Zweck verbunden. Herzlichen Dank dafür!

Es ist mir ein großes Anliegen, an dieser Stelle dem Asylhelferkreis Rimsting und allen weiteren Personen, die sich mit großem Engagement und viel Fürsorge um unsere ukrainischen Flüchtlinge kümmern, ein herzliches Vergelt’s Gott zu sagen!

Der Trachtenverein Greimharting hat am 01.05.2022 einen neuen Maibaum aufgestellt. Trotz durchwachsenem Wetter waren sehr viele Besucher bei diesem schönen Fest dabei.

Der Rimstinger Trachtenverein hat bereits ein Dorffest im Schulhof abgehalten – mit sehr großem Erfolg. Der „Hunger und Durst“ nach Festen wie diesen und die große Freude war deutlich spürbar. Vielen Dank den Organisatoren und den Besuchern.

Ich wünsche an dieser Stelle auch allen weiteren Festen und Veranstaltungen viel Erfolg und viel Freude dabei.

Die Gemeinde plant derzeit auch gerade wieder ein Ferienprogramm für die Kinder. Schon im Voraus allen vielen Dank, die wieder Programmpunkte anbieten!

Ein großes und tagesfüllendes Thema im Rathaus ist derzeit der Kinderhort. Erst seit knapp 2 Jahren in Betrieb, aber schon überfüllt. Gemeinderat und Verwaltung haben durch engagiertes und entschlossenes Handeln eine Möglichkeit gefunden, zusätzliche Plätze anbieten zu können.

Geplant ist die Räumlichkeiten der bisherigen VR-Bank-Geschäftsstelle in der Priener Straße anmieten. Ob wir die dafür erforderliche Baugenehmigung und die notwendigen kleineren Umbauten bis zum Schuljahresbeginn im September dieses Jahres schaffen ist offen. Wir tun jedenfalls was im Bereich unserer Möglichkeiten steht. Sollte das nicht ganz rechtzeitig klappen, werden wir eine Übergangslösung suchen. Wir hoffen sehr, dass wir alle Kinder ab September 2022 wieder betreuen können.

Der Neubau des Wasserhochbehälters in Pinswang ist abgeschlossen und der Kommunale Wohnungsbau an der Greimhartinger Straße schreitet voran. Wir rechnen mit der Bezugsfertigkeit im Frühjahr 2023.

Die diesjährigen Sanierungsmaßnahmen im Bereich Kanal, Wasser und Straßen sind in Vorbereitung.

In diesem Heft können Sie noch einige gewichtige Punkte entdecken, die die Gemeinde beschäftigen, wie das Mobilitätskonzept und das städtebauliche Entwicklungskonzept, das die Gemeinde in Auftrag gegeben hat.

Mit Blick auf die Pfingstferien und die sommerliche Jahreszeit wünsche ich Ihnen wunderschöne warme und sonnige Tage, mit ausreichend Gelegenheit zum Entspannen, Erholen und Genießen.
 
Ihr
Andreas Fenzl,
1. Bürgermeister
Gemeinde Rimsting
  Click to listen highlighted text! Liebe Rimstingerinnen und Rimstinger,liebe Gäste! Wäre da nicht der Krieg in der Ukraine und im Hinterkopf das Coronavirus, könnten wir schon fast von Normalität sprechen. In gewisser Weise ist diese aber Gott sei Dank auch tatsächlich eingekehrt. Mit dem beginnenden Sommer haben bereits viele Veranstaltungen stattgefunden, auf die wir jetzt zwei Jahre verzichten mussten. Auch viele Vereinsversammlungen konnten schon abgehalten werden. Die Stockschützen haben zugunsten der Hilfe für die ukrainischen Flüchtlinge in Rimsting ein Turnier veranstaltet – neben dem gesellschaftlichen Ereignis war damit ein guter Zweck verbunden. Herzlichen Dank dafür! Es ist mir ein großes Anliegen, an dieser Stelle dem Asylhelferkreis Rimsting und allen weiteren Personen, die sich mit großem Engagement und viel Fürsorge um unsere ukrainischen Flüchtlinge kümmern, ein herzliches Vergelt’s Gott zu sagen! Der Trachtenverein Greimharting hat am 01.05.2022 einen neuen Maibaum aufgestellt. Trotz durchwachsenem Wetter waren sehr viele Besucher bei diesem schönen Fest dabei. Der Rimstinger Trachtenverein hat bereits ein Dorffest im Schulhof abgehalten – mit sehr großem Erfolg. Der „Hunger und Durst“ nach Festen wie diesen und die große Freude war deutlich spürbar. Vielen Dank den Organisatoren und den Besuchern. Ich wünsche an dieser Stelle auch allen weiteren Festen und Veranstaltungen viel Erfolg und viel Freude dabei. Die Gemeinde plant derzeit auch gerade wieder ein Ferienprogramm für die Kinder. Schon im Voraus allen vielen Dank, die wieder Programmpunkte anbieten! Ein großes und tagesfüllendes Thema im Rathaus ist derzeit der Kinderhort. Erst seit knapp 2 Jahren in Betrieb, aber schon überfüllt. Gemeinderat und Verwaltung haben durch engagiertes und entschlossenes Handeln eine Möglichkeit gefunden, zusätzliche Plätze anbieten zu können. Geplant ist die Räumlichkeiten der bisherigen VR-Bank-Geschäftsstelle in der Priener Straße anmieten. Ob wir die dafür erforderliche Baugenehmigung und die notwendigen kleineren Umbauten bis zum Schuljahresbeginn im September dieses Jahres schaffen ist offen. Wir tun jedenfalls was im Bereich unserer Möglichkeiten steht. Sollte das nicht ganz rechtzeitig klappen, werden wir eine Übergangslösung suchen. Wir hoffen sehr, dass wir alle Kinder ab September 2022 wieder betreuen können. Der Neubau des Wasserhochbehälters in Pinswang ist abgeschlossen und der Kommunale Wohnungsbau an der Greimhartinger Straße schreitet voran. Wir rechnen mit der Bezugsfertigkeit im Frühjahr 2023. Die diesjährigen Sanierungsmaßnahmen im Bereich Kanal, Wasser und Straßen sind in Vorbereitung. In diesem Heft können Sie noch einige gewichtige Punkte entdecken, die die Gemeinde beschäftigen, wie das Mobilitätskonzept und das städtebauliche Entwicklungskonzept, das die Gemeinde in Auftrag gegeben hat. Mit Blick auf die Pfingstferien und die sommerliche Jahreszeit wünsche ich Ihnen wunderschöne warme und sonnige Tage, mit ausreichend Gelegenheit zum Entspannen, Erholen und Genießen.   Ihr Andreas Fenzl, 1. Bürgermeister Gemeinde Rimsting Powered By GSpeech

Zusatzinformation

Click to listen highlighted text! Powered By GSpeech