Ehren-Bronzetafel zur Erinnerung an die Nachprimiz der Brüder Ratzinger in Rimsting und Pflanzung einer Papst-Linde auf der Ratzinger Höhe

Ratzinger

Am Festtag Christi Himmelfahrt, am 17. Mai 2007, wurde im Beisein von Domkapellmeister Georg Ratzinger, dem Bruder von Papst Benedikt XVI. unter grosser Anteilnahme der Bürger von Rimsting, der Ortsvereine und der Blaskapelle Prien, eine Ehren-Bronzetafel von 1.Bürgermeister Florian Hoffmann feierlich enthüllt.

Sie erinnert an die Nachprimiz der Brüder Joseph und Georg Ratzinger, die am 30. Juli 1951 in der Rimstinger Kirche "St. Nikolaus" Ihre Nachprimiz aus Verbundenheit zu ihrer Mutter gefeiert haben.
Die Papstmutter hat 30 Jahre in Rimsting gelebt, bis sie 1920 den Gendarmeriewachtmeister Joseph Ratzinger geheiratet hat.

EhrentafelDie Ehren-Bronzetafel wurde an der alten Friedhofsmauer (Ostseite) der Rimstinger Nikolaus-Kirche angebracht.

Im Anschluß an die Enthüllung der Ehren-Bronzetafel wurde auf der Ratzinger Höhe in der Nähe des Gasthofes Weingarten die sogenannte Papst-Linde gepflanzt.
Sie soll auf die auf die zufällige Namensgleichheit dieser Anhöhe mit den Brüdern Ratzinger hinweisen.

Weitere Hinweise zu der Familie Ratzinger erhalten Sie in den 3 Büchern
die von der Gemeinde Rimsting herausgegeben wurden.

Zusatzinformation